· 

Abgesagt: Generalversammlung

liebe Mitglieder/-innen

 

Auf Grund der derzeitigen Corona-Situation wurde vom Präsidium entschieden, dass die Jahreshauptversammlung am 11.11. nicht wie geplant stattfinden kann. Ein neuer Termin wird, da innerhalb des 11er-Rates und des Präsidiums personelle Veränderungen anstehen, rechtzeitig bekannt gegeben. Wir hoffen, dass zu diesem Termin eine Versammlung dann unter einer verbesserten Situation und gelockerten Bedingungen als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden kann. Die zu wählenden Personen bleiben bis zur Wahl kommissarisch im Amt.

 

Es ist der Wunsch der Landesregierung, dass Kontakte weitgehend zu vermeiden sind. Grund hierfür sind die steigenden Fallzahlen der Neuerkrankungen und damit auch das steigende Infektionsrisiko. Daher wurde von der Landesregierung zunächst ein 4-wöchiger Lock-Down angeordnet. Auch wenn ggf. eine Jahreshauptversammlung nach rechtlichem Standpunkt (Stand 01.11.2020) eventuell möglich gewesen wäre, folgen wir dem Wunsch der Landesregierung und auch dem Wunsch der Ortsverwaltung. Dies bedeutet, dass wir entgegen unserer Satzung handeln, die eine Jahreshauptversammlung um den 11.11. vorsieht. Uns liegt allerdings die Gesundheit unserer Mitglieder mehr am Herzen, weshalb wir diesen Weg wählen. Dieses Vorgehen wurde vom Registergericht Freiburg mit Schreiben vom 12.03.2020 explizit legitimiert. Wir bitten um Euer Verständnis.

 

Ebenfalls hat der 11er-Rat und das Präsidium in der letzten Sitzung entschieden, dass wir in der kommenden Fasnet auf Grund der Corona-Situation an keinen auswärtigen Umzügen teilnehmen werden und folgen so auch der Entscheidung der großen Narrenvereinigungen im LandUnser Hauptaugenmerk liegt hier auf der Gestaltung unserer Dorffasnet, sofern diese dann auch rechtskonform durchgeführt werden kann.    

 

Bitte bleibt gesund und nehmt Rücksicht aufeinander!

 

gez.

das Präsidium             

Download
2020-11-11_Vereinsversammlung_NZB_Corona
Microsoft Power Point Präsentation 587.3 KB